Mr Green wünscht allen Damen einen wundervollen Frauentag

Mr Green nimmt sich heute einen extra Moment, um all den wundervollen Frauen auf dieser Erde die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen.

Sei es die Geduld und Liebe einer Mutter, ein offenes Ohr der großen Schwester, ein tröstendes Wort der Großmutter oder das Lächeln einer guten Freundin – jede Frau trägt täglich dazu bei, diese Welt ein wenig schöner zu machen.

Doch was steckt hinter dem ‘Frauentag’?
Der Internationale Frauentag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau, Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau oder International Women’s Day genannt.
Der Tag blickt auf eine lange Traditionzurück und entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg, im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen.

Die deutsche Sozialistin, Clara Zetkin, schlug auf der 2. Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen, gegen den Willen ihrer männlichen Parteikollegen, die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Die Idee dazu kam allerdings aus den USA. Dort hatten die Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) 1908 ein Nationales Frauenkomitee gegründet, welches beschloss, einen besonderen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht zu initiieren.

Den ersten Frauentag feierte man am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz. Erst seit 1921 findet der Internationale Frauentag am 8. März statt.

In vielen Ländern ist der 8. März ein gesetzlicher Feiertag. Beispielsweise ist in der Volksrepublik China der Nachmittag für Frauen arbeitsfrei.

 

In diesem Sinne: Lassen Sie den Gentleman heute sprechen und schenken Sie an dem heutigen Tag, all den wertvollen Damen in Ihrem Umfeld das kleine Extra an Aufmerksamkeit.

 

Mar 08, 2017