Mr Green am Christkindlmarkt

Egal ob in Linz, Klagenfurt, Wien oder Villach, man findet sie momentan überall: Die Christkindlmärkte. Mr Green hat sich aufgemacht einen zu besuchen und eine der größten Traditionen Österreichs kennenzulernen. Mit jedem mit dem er über Adventmärkte in Österreich gesprochen hat, kam ihm nur Beigesterung und Lobgesänge entgegen – Er müsse auf jeden Fall einen der Christkindlmärkte besuchen. 

 

Christkindlmarkt in Österreich

Am Weg zum Adventmarkt in Villach ist sich Mr Green nicht sicher was er von einem Christkindlmarkt erwarten kann. Auf dem Weg zu seiner Destination friert es ihm bei Minus 3 Grad und ein kalter Wind pfeift ihm um die Ohren, was die kalte Temperatur nicht gerade besser macht.

Nach einigen Gehminuten der Anreise, tritt er begeistert über die Eingangsschwelle des Adventmarktes. Schon nach den ersten Sekunden kann er verstehen, wieso Menschen aus Österreich es sich antun, um sich bei Eiseskälte zu treffen anstatt im Warmen zusammenzusitzen: Schön dekorierte Tannen, Weihnachtslichter die über den ganzen Markt verteilt sind, eine Kombination aus Weihnachtsliedern und dem Gemurmel der Menschenmenge und der Geruch von Weihnachtsbäckerei und Punsch.

 

Punsch oder Glühwein?

Mr Green entscheidet sich, sich einen ersten Eindruck von dem Event zu machen und dreht eine erste Runde. Trotz Begeisterung, merkt er immer noch dass die Finger kalt sind und tief in seinen Manteltaschen vergraben sind. Der Unterschied zwischen ihm und den Gästen des Christkindlmarktes ist, jeder der Gäste außer Mr Green hält ein Heißgetränk in Form von Glühwein oder Punsch in den Händen. Zum einen weil es schmeckt, zum anderen weil es die Hände wärmt. Es dauert nicht lange bis Mr Green sich dessen bewusst wird und sich ebenfalls einen Glühwein bestellt.

Noch ungewiss was ihn erwartet, lauscht er in der Schlange für den Glühwein, einer Gruppe Männer, die den Anschein hat, als würden sie den Adventmarkt verlassen wollen. Die meisten der Männer haben kein Getränk mehr in den Händen, die Hände in den Taschen und tänzeln vor Kälte von einem Bein auf das andere. Der Letzte der Gruppe leert seinen Punsch und stößt ein “Sammas?” aus. Die Männergruppe beantwortet seine Frage mit Ja und die Gruppe geht los.

 

Sammas? Mr Green notiert sich das Wort und freut sich bereits darauf, das Wort vor einem warmen Kamin nachzuschlagen wenn er nach seinem Glühwein nach Hause kommt. Obwohl er in den letzten Monaten schon einiges an der deutschen Sprache gelernt hat, merkt er, dass es noch einige, für ihn unbekannte Wörter in Österreich gibt.

 

Dec 20, 2017